News

Niederschrift über die Frühjahrssitzung Brandenburg-Süd am 20. März 2013 Cottbuser TV 92 e.V.

 

 

Beginn: 18.15 Uhr
Ende: 20.15 Uhr

Teilnehmer: 17 Vereine mit 20 Personen laut Anwesenheitsliste, TVBB Präsident Dr. Walter, Herr Gerth, Herr Ludwig und Herr Hohbein
 
Nach der Begrüßung informierte der Vorsitzende über die Jahreshauptversammlung des TVBB.

Die Beteiligung der Brandenburger Vereine an dieser wichtigsten Veranstaltung des Verbandes war peinlich gering.

Es gab Neuwahlen bei denen die Mehrheit des Präsidium und erweiterten Präsidiums erneut im Amt bestätigt wurden.
Die Neuen sind Torsten Pressel für Medien und Öffentlichkeitsarbeit, Alexander Klimke für Sportentwicklung, Sascha Lehmann als Referent 30+ und Roland Goering als Referent Leistungsklassen/Breitensport.
Der wichtigste Antrag zur Einführung des Match-Tie-Break im gesamten Verbandsgebiet verfehlte die notwendige 2/3 Mehrheit, damit ist der TVBB e.V. der letzte Verband in Deutschland, der sich dieser sinnvollen Regelung verschließt.

Der Präsident Dr. Walter schilderte dann aus seiner Sicht, dass das Präsidium in der letzten Wahlperiode erfolgreich gearbeitet hat.
Hier verwies er speziell auf die Einführung des LK-Systems, die Möglichkeit der Bildung von Spielgemeinschaften, die Beteiligung an „mybigpoint“ und bat die Vereine, sich für das Konzept der Talentinos zu öffnen.

In der anschließenden Diskussion wurden Fragen zur nur auf den Mai/Juni begrenzten Punktspielsaison, die Ausklammerung des Himmelfahrtstages und die Änderung der Auslosungssoftware hinsichtlich der Anzahl der Auswärtsspiele der Brandenburger Vereine erörtert.

Danach berichtete der Sportwart Herr Ludwig ausführlich über die Punktspiele im vergangenen Winterhalbjahr.
Hier waren 60 Teams aus Brandenburg-Süd aktiv, die diesmal relativ reibungslos Ihre Spiele absolvierten.
Er bedankte sich bei den Hallenbetreibern für die Organisation und Unterstützung.

Die Seniorenmeisterschaften im Dezember fanden sehr viel Anklang, auch die Mixed Meisterschaften zum Jahresbeginn waren ein voller Erfolg.
In diesem Zusammenhang warb der Sportwart nochmals für die Einführung gemischter Mannschaften, um das Damentennis in der Region zu beleben.
Bei den Aktiven fiel mangels Meldungen die Damenkonkurrenz aus, gleiches gilt für die gesamte Meisterschaft 30+.

Der neue Jugendwart Andy Gerth berichtete von der erfolgreichen Einführung von Neuerungen bei den Meisterschaften in Bad Saarow.
Hier gab es wieder bei guten Bedingungen ein relativ großes Teilnehmerfeld.
Er hofft, dass sich die Situation in Lübben demnächst klärt, damit man die Meisterschaften dann dort für alle etwas zentraler austragen könnte.

Anschließend gab es Kritik zur sehr späten Auslosung der Winter- und Sommerrunde, es wurde eine Stützpunktbildung angeregt und es gab den Hinweis, dass bei der nächsten Winterrunde der Altersklassenwechsel zum Jahreswechsel im Jugendbereich zu beachten ist!

In der kommenden Sommersaison hat sich erstmals nach Jahren eine Steigerung von 5 Teams auf 100 ergeben.

RM Termine:
D/H,  31.08/01.09. in Cottbus beim CTV
30+,  20./21.07 in Luckenwalde
Senioren, 17/18.08 in Elsterwerda
12/14/16/18, 10/11.08 in Frankfurt oder Lübben

Der Modus aller dieser Meisterschaften ist so zu gestalten, dass die Ergebnisse für die Leistungsklassen gewertet werden können.

Unter Verschiedenes wurde u.a. folgendes behandelt:

Die Gruppeneinteilung für die Jugend in der Region wird mit dem Jugendwart abgestimmt.
Der Vorsitzende weist darauf hin, dass es immer noch Vereine gibt, die keine E-Mail Adresse beim Verband hinterlegt haben, auch die Aktualisierung der Daten ist dringend notwendig.

Die Versammlung wurde vom Vorsitzenden mit den besten Wünschen für die bevorstehende Saison beendet.

 

Ben-Ulf Hohbein, Vorsitzender Bezirk Brandenburg 

Premium-Partner

TennisWarehouse TVBB
tennis04 - Tennisplätze online buchen
Logo ASS
hauptstadtsportTV 1
Kredit Rechner
albena tours

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefonisch erreichen Sie unsere Geschäftsstelle Montag - Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr unter 030-89 72 87 30

Oder senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular mit Ihrem Anliegen - wir sind gerne für Sie da!

zum Kontaktformular

 

TVBB-Newsletter

Abonnieren Sie unseren TVBB-Newsletter und bleiben Sie immer aktuell am Ball!
Der Newsletter kann jederzeit mit einem Klick abbestellt werden.
captcha