News

Die deutschen Nationalmannschaften der MĂ€dchen und Jungen holten bei der ITF-U14-Weltmeisterschaft vom 1. bis 6. August in Prostejov (CZE) jeweils den zweiten Platz. Zuvor qualifizierten sich beide Teams erfolgreich bei den von Tennis Europe veranstalteten Summer Cups.

298504423 2326885970797183 2301282333824287886 n


Ein Sieg im Doppel hat dem Team von Peter Pfannkoch zum ganz großen Wurf gefehlt. Durch eine 1:2-Finalniederlage musste sich die deutsche Mannschaft mit dem zweiten Platz bei der ITF-U14-Weltmeisterschaft zufriedengeben. Dennoch könne das Team um Niels McDonald, Diego Dedura-Palomero und Christopher Thies erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. „Ich bin wirklich froh“, sagt DTB-Bundestrainer Peter Pfannkoch. „Nachdem wir in der Gruppenphase ein Match verloren hatten, waren wir etwas verunsichert. Aber die Jungs haben wirklich alles geben und können stolz sein.“
Anfang Juli qualifizierte sich die DTB-Auswahl ebenfalls mit einem zweiten Platz fĂŒr die Weltmeisterschaft in Prostejov. Peter Pfannkoch zeigte sich begeistert: „Der Vizeeuropameistertitel ist ein sensationelles Ergebnis. Die Leistungen der Jungs haben gezeigt, dass sie individuell als Einzelspieler, aber auch gemeinsam als Team zu den besten Europas gehören.“ Wenige Wochen spĂ€ter spielten die Jungs in Tschechien mit einer Menge Selbstvertrauen, bestanden die Gruppenphase und erreichten nach Siegen ĂŒber Bulgarien und Kasachstan das Endspiel – das schaffte zuletzt 2014 eine deutsche U14-Nationalmannschaft.


AngefĂŒhrt von TeamkapitĂ€nin Anna-Lena Grönefeld sorgten Julia Stusek, Michelle Komich und Sonja Zhenikhova fĂŒr einen erfolgreichen deutschen Sommer. Dieser begann fĂŒr die MĂ€dchen in Bremen beim Club zur Vahr. Vor heimischen Publikum hatten die Nachwuchsspielerinnen keine Probleme, sich fĂŒr die EM-Endrunde zu qualifizieren, fĂŒr die es nach Loano (ITA) ging. In Italien sicherten sich das Trio den dritten Platz und damit die WM-Teilnahme.
In Prostejov trat die deutsche Mannschaft ĂŒberzeugend auf. In der Gruppenphase waren Japan, Indien und Ägypten gegen das deutsche Team chancenlos. In der K.o.-Phase gingen die deutschen Siege im Viertel- und Halbfinale weiter. Erst die WM-Favoritinnen aus Tschechien bezwangen das DTB-Team im Finale mit 3:0.


Final Ergebnisse Jungen U14:
Deutschland 1:2 Schweiz
Niels McDonald vs. Flynn Thomas 0:6, 4:6
Diego Dedura-Palomero vs. Alex Bergomi 6:0, 6:1
Diego Dedura-Palomero / Niels McDonald vs. Thomas Gunzinger/Flynn Thomas 6:7, 2:6
Final Ergebnisse MĂ€dchen U14:
Deutschland vs. Tschechien 0:3
Julia Stusek vs. Alena Kovackova 2:6, 3:6
Sonja Zhenikhova vs. Laura Samsonova 3:6, 2:6
Michelle Khomich/Sonja Zhenikhova vs. Eliska Forejtkova/Laura Samsonova 1:6, 3:6


Foto: DTB

Premium-Partner

TennisWarehouse TVBB
tennis04 - TennisplÀtze online buchen
ASS - Athletic Sport Sponsoring
hauptstadtsportTV 1
Kredit Rechner
Mit Flamingo Tours zu den Sofia Open 2022
AS LED - Spitzenlicht fĂŒr Spitzenleistung
playtomic
 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefonisch erreichen Sie unsere Geschäftsstelle Montag - Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr unter 030-89 72 87 30

Oder senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular mit Ihrem Anliegen - wir sind gerne für Sie da!

zum Kontaktformular

 

TVBB-Newsletter

Abonnieren Sie unseren TVBB-Newsletter und bleiben Sie immer aktuell am Ball!
Der Newsletter kann jederzeit mit einem Klick abbestellt werden.
captcha