News

Russin Kudermetova und der Serbe Medjedovic - zwei 16-Jährige gewinnen die begehrten Titel

Blauer Himmel, Sahara-Sonne und mehr als 500 Zuschauer im Steffi-Graf-Stadion waren ideale Bedingungen für die Einzel-Finals der Internationalen Deutschen Jugendmeister- schaften 2019 beim Traditionsclub LTTC “Rot-Weiß” an der Hundekehle.
Im Endspiel der Juniorinnen standen sich die 18-jährige Hannah Viller Moller aus Kopenhagen und die zwei Jahre jüngere Polina Kudermetova aus Moskau gegenüber. Während die Dänin im Turnierverlauf in drei Matches über drei Sätze gehen musste, war der Weg der Russin ins Finale leichter. Die Nummer 7 der Setzliste gab bis ins Endspiel keinen Satz ab. Und sie dominierte auch das Finale vom ersten Ballwechsel an.
Mit gelungenen Stops, aber auch präzisen und druckvollen Schlägen entnervte sie ihre Kontrahentin. Nach dem 6:2 im ersten Durchgang gönnte sie der Dänin kein Spiel mehr, machte mit einem 6:0 ihren Sieg perfekt. Der dänische Botschafter in Berlin, Friis Arne Petersen, tröstete die faire Verliererin.

Bei den Junioren trafen der erst 16 Jahre alte Serbe Hamad Medjedovic, der 2019 schon ein ITF-Turnier in Neu Dehli gewonnen hat, und der ein Jahr ältere ungesetzte Italiener Samuel Vincent Ruggeri aufeinander. Der an sechs gesetzte Medjedovic galt als Favorit. Er glänzte mit Stops, die Ruggeri oft mit crossen Gegenstops beantwortete. Es war ein Match auf Augenhöhe, für das die Zuschauer nicht mit Beifall sparten. Beim Stand von 5:5 nahm der Italiener seinem Gegner den Aufschlag ab, ging 6:5 in Führung. Doch Medjedovic konterte mit einem Break zum 6:6 - Tiebreak. Der Serbe hatte mit 7:6 (4) das glücklichere Händchen. Auf der Erfolgswelle schwamm er weiter, nahm gleich im ersten Spiel des zweiten Satzes seinem Gegner den Aufschlag ab. Die Führung baute er bis zum 5:2 aus, hatte die ersten Matchbälle. Der fünfte klatschte auf die Seitenlinie. Vor Freude über den Sieg in Berlin warf er sich in den roten Sand.
Klaus Eberhard, Sportdirektor des Deutschen Tennisbunds, bei der Siegerehrung: “Die Namen der beiden 16-jährigen Sieger wird man auch in Zukunft hören. Im Steffi-Graf-Stadion starten Weltstars ihre Karrieren”.

Viele weitere Informationen rund um das Turnier sowie Videozusammenfassungen der einzelnen Spieltage gibt es auf der Turnierhomepage: https://www.allianz-kundler-german-juniors.org/de/

Premium-Partner

TennisWarehouse TVBB
Eversport - Tennisplätze online buchen
Logo ASS
hauptstadtsportTV 1
Kredit Rechner
albena tours

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefonisch erreichen Sie unsere Geschäftsstelle Montag - Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr unter 030-89 72 87 30

Oder senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular mit Ihrem Anliegen - wir sind gerne für Sie da!

zum Kontaktformular

 

TVBB-Newsletter

Abonnieren Sie unseren TVBB-Newsletter und bleiben Sie immer aktuell am Ball!
Der Newsletter kann jederzeit mit einem Klick abbestellt werden.
captcha