News

Wie schnell die Zeit vergeht! Vom 16. bis 23. Juni 2019 ist die Anlage des LTTC „Rot-Weiß“ bereits zum 11. Mal seit 2009 und insgesamt zum 13. Mal Austragungsort der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften.

Ohne Zweifel besitzen die Allianz Kundler German Juniors nahezu „Grand Slam Niveau“ innerhalb der Elite der weltweiten Jugendturniere. Als Beleg mögen die nachfolgenden Resultate des Siegers des letzten Jahres, des zu der Zeit 15jährigen Lorenzo Musetti, gelten: Wimbledon: Viertelfinale; US Open: Finale; Australian Open: Sieger!
 
Weitere Teilnehmer der letzten Jahre haben ebenfalls sehr schnell den Anschluss an die Weltspitze bzw. die erweiterte Weltspitze gefunden, mit Grand Slam Siegerinnen (Angie Kerber, Jelena Ostapenko, Marin Cilic) und TOP Ranglistenplatzierungen wie Alexander Zverev (ATP Nr. 5), Karen Khachanov (ATP Nr. 9), Daniil Medvedev (ATP Nr. 13), Felix Auger Aliassime (ATP Nr. 21) oder Dennis Shapovalov (ATP Nr. 25) bei den Herren sowie Kerber (WTA Nr. 6), Elina Svitolina (WTA Nr. 7), Anett Kontaveit (WTA Nr. 20), Donna Vecic (WTA Nr. 22) und Daria Kasatkina (WTA Nr. 29) bei den Damen.

Die Berliner Tennisfans hoffen natürlich immer auf ein erfolgreiches Abschneiden des lokalen Nachwuchses. Groß war daher die Freude, als sich Rudi Molleker 2017 vor seinem Wechsel auf die ATP Tour als letzter Berliner in die Siegerliste einschreiben konnte. Ein ähnliches Ergebnis dürfte in diesem Jahr wahrscheinlich nicht zu erwarten sein, doch mit Santa Strombach (LTTC „Rot-Weiß“), Julia Zhu (SCC) und Luca Bohlen (LTTC) rücken drei große Talente in den Blickpunkt.
 
Bei den deutschen Nachwuchsspielern ruhen bei den Mädchen die Hoffnungen auf Alexandra Vecic (TC Tübingen) und Mara Guth (TC Bad Vilbel), bei den Jungen auf Justin Schlageter (Grün-Weiß Mannheim) und Max Wiskandt (Gladbacher HTC). Ihnen allen ist durchaus zuzutrauen, zumindest das Viertel- oder Halbfinale zu erreichen.
 
Die ITF hatte für 2019 eine komplette Umstrukturierung der Turnierserien vorgenommen, die auf großen Widerspruch stieß und in Teilen wieder geändert wurde. Geblieben ist allerdings das Verbot des Livescore aus Angst vor Wettbetrug. Eigentlich schade, gab es hierdurch doch eine direkte Verbindung zu vielen Tennisfreunden in der Welt.
 
Die Besucher vor Ort können sich jedoch wieder auf hochkarätige und spannende Spiele der internationalen TOP Juniorinnen und Junioren freuen, gemäß dem Motto des Turniers:
 

Im Steffi Graf Stadion: HIER STARTEN WELTSTARS!

 
Veranstalter und Organisatoren hoffen auf gutes Wetter und guten Zuschauerzuspruch.

Am Sonntag, 16. Juni 2019 beginnen die Spiele um 10.00 Uhr. Gespielt wird die erste Runde der Qualifikation.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei!
 
Bernd Warneck
Turnierdirektor

Premium-Partner

TennisWarehouse TVBB
Eversport - Tennisplätze online buchen
Logo ASS
hauptstadtsportTV 1
Kredit Rechner
albena tours

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefonisch erreichen Sie unsere Geschäftsstelle Montag - Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr unter 030-89 72 87 30

Oder senden Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular mit Ihrem Anliegen - wir sind gerne für Sie da!

zum Kontaktformular

 

TVBB-Newsletter

Abonnieren Sie unseren TVBB-Newsletter und bleiben Sie immer aktuell am Ball!
Der Newsletter kann jederzeit mit einem Klick abbestellt werden.
captcha