Am kommenden Wochenende (27./28. April) geht die Aktion „Deutschland spielt Tennis!“ in die siebte Runde. Mit dabei bei der bundesweiten Saisoneröffnung sind in diesem Jahr mehr als 3.000 Vereine – das bedeutet nach dem Teilnehmerrekord 2012 mit über 2.000 Anmeldungen eine weitere Bestmarke.

In den vergangenen sechs Jahren konnten die teilnehmenden Vereine bereits ca. 660.000 Gäste auf ihren Anlagen begrüßen und dabei ca. 72.000 Neumitglieder gewinnen. Auch 2013 öffnen Deutschlands Clubs ihre Anlagen und geben den Besuchern die Gelegenheit, Tennis kostenfrei und unverbindlich auszuprobieren. Zum Angebot vieler Vereine gehören reduzierte Mitgliedsbeiträge, Kleinfeldtennis, Probetraining, Schaukämpfe, Cardio Tennis und vieles mehr.

„Wir wollen Tennis allen Altersschichten näher bringen und neue Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft gewinnen. Dazu müssen wir auf die Menschen zugehen und sie begeistern. ‚Deutschland spielt Tennis!‘ bietet hierfür einen idealen Rahmen“, so DTBPräsident Dr. Karl-Georg Altenburg.

Damit Tennisinteressierte den Club in ihrer Nähe schnell finden, gibt es in diesem Jahr eine „Deutschland spielt Tennis!“-Landkarte, auf der alle teilnehmenden Vereine markiert sind. Mit einem Klick öffnet sich eine Detailansicht jedes teilnehmenden Clubs mit Vereinsanschrift und Link zur Homepage. Über die Postleitzahlen-Suche auf www.deutschlandspielttennis.de können Besucher den Verein in der Nähe finden und erhalten über die Homepage des jeweiligen Clubs bereits im Vorfeld Informationen.