Der TVBB freut sich über die Kooperation mit dem Privatsender ServusTV, die nach erfolgreicher Initiierung des Deutschen Tennis Bund (DTB) zustande kam.

Ziel der Partnerschaft ist es, die Fernsehpräsenz des Tennissports in Deutschland voranzutreiben und das bestehende Angebot an Tennisübertragungen von ServusTV bekannter zu machen. Denn in 2022 weitet der Privatsender sein Engagement in Deutschland weiter aus und sieht Tennis als wichtige Sportart für das eigene Programmportfolio. In diesem Jahr werden drei Spitzenturniere in Deutschland live und exklusiv im Free-TV bei „ServusTV Deutschland“ und darüber hinaus im Stream bei „ServusTV On“ gezeigt.

ServusTV ist ein innovativer Partner mit einem umfassenden Tennisprogramm und zahlreichen Live-Angeboten. Eine hohe Präsenz von Tennis im Fernsehen und auf digitalen Plattformen ist wichtig, weil es die Bedeutung von Tennis im Sport- und Freizeitmarkt in Deutschland unterstreicht. Mit der Kooperation werden Sendehinweise über die Kommunikationskanäle der Landesverbände, dem Spielerportal mybigpoint und den DTB platziert. So werden die Fans über das ganze Jahr hinweg erreicht und über das Angebot informiert. Die Leidenschaft für unseren Sport kann also zukünftig nicht nur auf dem Court ausgelebt werden.

Die Kooperation zwischen dem Deutschen Tennis Bund, seiner 17 Landesverbände und ServusTV soll den Tennisfans im TVBB und in Deutschland verstärkt die Chance geben, ihren Lieblingssport wieder kostenlos im TV zu empfangen.