32 German Open 2022Mit einem hochklassigen und spannenden Endspielwochenende sind die 32. German Open turnusgemäß auf der Anlage des BTTC Grün-Weiss zu Ende gegangen. Das größte deutsche Rollstuhltennis-Turnier mit ITF 2 Status, das seit 2011 in Berlin angesiedelt ist, hat sich über die Jahre hinweg zu einem festen Termin der nationalen und internationalen Weltklassespieler etabliert.

Ein großer Dank gilt der Turnierorganisation rund um Turnierleiter Martin Melchior, dem BTTC Grün-Weiss, den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Ballkindern und dem Schiedsrichtergespann unter der Leitung von Tobias Fuchs, die mit unermüdlichem Einsatz und Hingabe für eine ganz besondere Turnieratmosphäre gesorgt haben. Im nächsten Jahr werden die Zehlendorfer Wespen dann wieder der Ausrichter dieses besonderen Turniers sein.

Die neuen Titelträger/innen auf einen Blick:

Damen: Zhenzhen Zhu (CHN)

Herren: Takuya Miki (JPN)

Quad: Robert Shaw (CAN)

Damen Nebenrunde: Britta Wend (GER)

Herren Nebenrunde: Maximilian Laudan (GER) 

Damen Doppel: Zhenzhen Zhu/ Pauline Deroulede (FRA)

Herren Doppel: Maikel Scheffers (NED)/ Ruben Spaargaren (NED)

Quad Doppel: Robert Shaw (CAN)/ Bryan Barten (USA)

Ein ausführlicher Bericht erscheint in der kommenden matchball-Ausgabe 03/2022.

Foto: Claudio Gärtner