Die 50. Deutschen Meisterschaften in Biberach sind beendet. Eva Lys und Henri Squire setzten sich am Finaltag jeweils in zwei Sätzen durch und sind die neuen Deutschen Meister.

Bei den Herren standen sich die beiden topgesetzten Spieler des Turniers, Timo Stodder (LTTC "Rot-Weiß" Berlin) und Henri Squire (Rochusclub Düsseldorf e.V.), gegenüber. Von Anfang an lieferten sich die beiden ein Duell auf Augenhöhe. Keiner konnte sich absetzen, sodass der erste Satz in den Tiebreak ging. Den holte Squire mit 7:4. Der zweite Durchgang verlief ebenfalls eng, war von dominanten Aufschlagspielen auf beiden Seiten geprägt und musste erneut im Tiebreak entschieden werden. Squire, der in diesem Turnier schon einige Tiebreaks gespielt hatte, bewies Nervenstärke. Nach dem Matchball zum 7:3 stand der neue Deutsche Meister 2021 fest.

Der TVBB freut sich mit Timo Stodder und gratuliert ganz herzlich zum tollen Finale und der Vizemeisterschaft.

Alle Ergebnisse der Meisterschaften gibt es hier.