Der DOSB hat zur Bundestagswahl am 26. September die Parteien zu ihren sportpolitischen Plänen für die neue Wahlperiode befragt. Alle Parteien, die an dem Format teilgenommen haben, beschreiben in ihren Antworten, wie SPORTDEUTSCHLAND künftig unterstützt und gefördert werden soll. Alle Parteien wollen in die Sportstätteninfrastruktur investieren, mit einem besonderen Fokus auf Klimaneutralität und Barrierefreiheit. Auch die Anerkennung des Ehrenamtes soll parteiübergreifend gestärkt werden. Insbesondere bei den Fragen der Spitzensportförderung, der Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen und der Ressortverortung des Sports auf Bundesebene haben die Parteien jedoch sehr unterschiedliche Vorstellungen. Hier gibt es eine Zusammenfassung der Antworten.